So fing alles an...

 

Am 12.7.1947 wurde durch Herrn Josef Aichinger der 1. Lasseer Musikverein gegründet. Obmann dieses Vereines wurde Herr Johann Butz, der mit dem Kapellmeister Herrn Paul Weiss die Kapelle führte.

 

Schon 10 Jahre später wurde der Verein Mitglied des NÖ Blasmusikverbandes.

 

Die Probenräume  des Musikvereines befinden sich in einem Gebäude, welches von der Gemeinde und vom Musikverein unter dem damaligen Obmann, Leopold Gasselich neu saniert und vergrößert wurde. Im September 1993 konnte es in Verbindung mit einem großen Fest eingeweiht werden.

 

Seit Jahren nimmt der Verein regelmäßig an Wertungen und Musikfesten teil, um sich weiterzuentwickeln und einen kameradschaftlichen Kontakt zu anderen Verein zu pflegen.

 

Der Musikverein, unter dem derzeitigen Obmann Michael Steiner, sowie der Kapellmeisterin, Nicole Würkner, arbeitet seit kurzem sehr erfolgreich mit der Musikschule Orth/Donau - betreffend der Jungmusikerausbildung -  zusammen. So konnte das Jugendorchester, das bereits 2005 gegründet wurde, letztes Jahr unter der Leitung der Jugendreferentinnnen, Jennifer Michal und Ines Steiner, erfreulicherweise neu formiert werden.

 

Die "BRASSelbande" hatte im Rahmen des jährlichen Konzertes ihren ersten großen Auftritt.

 

Ebenso hat der langjährige Kapellmeister Franz Ehart beim letzten Konzert nach 29 Jahren musikalischer Leitung den Taktstock an Nicole Würkner und ihre Stellvertreter Karl Würkner und Ines Steiner übergeben.

 

Vom 23.06. - 25.06.2017 wird der 1. Lasseer Musikverein sein 70-jähriges Vereinsjubiläum mit einem großen Fest feiern.

 

 

Der Musikverein umfasst derzeit 38 aktive Musiker.

Für die Zukunft ist die Vereinsleitung darauf bedacht, die Jugendförderung weiterhin voranzutreiben um so die Tradition der Ortsmusik aufrecht zu erhalten.